Lutherkirche Wolfgang
Lutherkirche Wolfgang

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Freude hat an seinen Geboten!
Psalm 112,1

Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr wart wie irrende Schafe; aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.
1.Petrus 2,24-25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

|  Parkplatz  | 

|  Beiträge im Hintergrund ... werden hier vorbereitet und demnächst auf die Startseite verschoben  |


DW_3

Diakonie informiert

Das Diakonische Werk Hanau-Main-Kinzig ist weiter für seine Klientinnen und Klienten da! Persönliche Vorsprachen bzw. Beratungen sind derzeit nicht möglich. Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut. Mehr lesen...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 


Eselbild


Pfarrer Bromme begrüßt Euch (Audio)


Katja liest die Geschichte zum Palmsonntag (Audio)


///Theo begrüßt Euch, aber er ist nicht alleine (Video)

 

///

 

////Kiki hat noch eine prima Idee für kommende Woche... (Video)

 

////

 

 

Begrüßung von Pfarrer Bromme:

 

Wo ist überhaupt Kiki? Ach so, natürlich ... zu Hause ... wegen ... na, Ihr wisst schon ...

///

///

Heute hören wir den Psalm 23. Er geht so: 

Dieses schöne Bild von den Schafen, die ganz auf ihren Hirten vertrauen können, kennt auch Jesus. Er erzählt dazu eine schöne Geschichte. Katja erzählt sie nun für Euch: "Das verlorene Schaf":

Die "Psalmen" der Bibel waren eigentlich Lieder. Leider kennen wir ihre Melodien nicht mehr. Auch damals zur Zeit der Bibel gab es schon Musikinstrumente, mit denen man die Psalmen begleitet hat. Es waren die Vorläufer heutiger Instrumente. Und nun hört mal zu, wie Smilla eine Leier spielt. Ihr kennt Smilla doch aus der Kinderkirche...

 ///

 Nochmal zurück zu den Schäfchen: Mögt Ihr zu Hause etwas malen odere basteln, wie sonst in der Kinderkirche? Dann malt doch ein Schaf. Vielleicht habt Ihr noch Wollreste, um sie auf das Papier zu hleben. Dann macht ein Forto von Eurem Schäfchen und schickt es an Pfarrer Bromme - per Mail oder WhattsApp. Die Bilder werden dann auf diese Seite gestellt. Da könnt Ihr sie nächsten Samstag anschauen, wenn wir wieder die Online-Kinderkirche feiern.

Nun mag jede und jeder zu Hause das Vater Unser beten. Und Gottes Segen sei mit Euch allen! Amen.

///

Und hier geht's zu einer Folge von Benjamin zum Thema "Alles, was Saiten hat". Benjamin ist eine Evangelische Zeitschrift & TV-Sendung für Kinder. 

 

Theo's Begrüßung zur Folge 2 (Video) ///

///

 

Begrüßung von Pfarrer Bromme (Audio)

 

Danke für Eure schönen Schäfchen-Bilder! Hier sind sie:

Schafe_3

Schafe_1

Schafe_2

Und so sah es bei Familie Hollbein aus, die miteinander die erste Online-Kinderkirche im Wohnzimmer feierte. 

Kiki_im_Wohnzimmer

 

Kiki's Kinderzimmer-Kommentar (Video)

///

  ///

Wenn Ihr an Kiki schreiben wollt, sendet bitte eine Mail an Pfarrer wolfgang.bromme@ekkw.de oder schreibt per Messenger (Signal, Threema oder WhattsApp) an 0173-9625030

 

Svenja im Museum (Audio)

 

Pioniergeist_2

Heiliger Geist für Pioniere

FRESH X - Workshop am Samstag, 14.März

HIER WOHNT PIONIERGEIST. Ein pfiffiger Spruch, der Käufer und Mieter nach Hanau-Wolfgang locken will. Der Pioneer-Park sei die Stadt der Zukunft, heißt es. Lassen wir uns darauf ein! Und fragen: Welche Rolle spielt die Kirche in der Zukunft der Stadt? Wie kann die FRESH X - Bewegung uns inspirieren? Das englische Kürzel steht für „fresh expressions of church“, also frische Ausdrucksformen von Kirche. Zur Orientierung: 5 Schritte zur Fresh X (PDF)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Gottesdienst_1

Welcher Gottesdienst passt zu Ihrem Sonntag?

Wie gestalten Sie Ihren Sonntag? Zu welcher Tageszeit möchten Sie gerne zur Kirche gehen? Wollen Sie Ihre Kinder oder Enkel mit in den Gottesdienst nehmen? In der Kirche am Limes haben wir sonntags wechselnde Zeiten und Formate. Welcher Gottesdienst passt zu IHREM Sonntag?

Online-Gottesdienst-Kalender für Großauheim, Großkrotzenburg und Wolfgang: 
www.sonntag-am-limes.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

ARD

Das Wort zum Sonntag 

Pfarrerin Stefanie Schardien, Fürth: 
"Bleib mir vom Leib"
Sendung vom 14.03.2020

>> Zur Sendung in der ARD-Mediathek

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Peukert

Bild: "Auge Gottes", Applikationsstickerei der Großauheimer Künstlerin Ute Peukert, 2018

Gebet in unruhiger Zeit

Gott,
du verbindest uns Menschen.
In Angst und Unsicherheit werden wir uns nah.
Plötzlich sind wir Nächste, die wir es gestern noch nicht waren.
Wir teilen Fragen und Sorgen,
Nicht-Wissen und doch Ahnen, was da kommen kann. ...
Mehr lesen ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stickerei_8

Neues aus der Kinderkirche 

>>  Nächste Kiki am 21. März 2020 findet online statt. Treffpunkt ab 15.00 Uhr hier auf der Seite!

Im T-Haus, Marienstraße 17 finden wegen der Corona-Epidemie derzeit keine Veranstaltungen statt.  

>>  Familienfreizeit vom 9. bis 11. Oktober 2020 in den Herbstferien in der FamilienFerienStätte Dorfweil  Jetzt anmelden!

Weitere Infos zur Kinderkirche: www.kiki-am-limes.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

TaufschaleBB

Tauffest Hanau am Pfingstsonntag

Gottesdienst im Licht- und Luftbad Hanau am 31. Mai 2020  

Die Evangelische Kirche in Hanau geht neue Wege. Erstmals gestalten alle Gemeinden zusammen ein großes Tauffest unter freiem Himmel. Mehr lesen ...

Foto: Brigitte Betz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kerzen

Gedenken für die Opfer von Hanau 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

viele Menschen nehmen Anteil und trauern um die Opfer der Terrortat in Hanau am Mittwochabend. Allen, die betroffen sind, möchten wir unsere tief empfundene Anteilnahme zum Ausdruck bringen.  Mehr lesen ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Spielen_3

Wer spielt mit?

Spielenachmittag in der Lutherkirche am Sonntag, 15.3.2020 von 15 bis 17 Uhr  ENTFÄLLT

An jedem dritten Sonntag im Monat von 16 bis 18 Uhr spielen wir im Gemeinderaum der Lutherkirche. Wir freuen uns auf unterhaltsame Begegnungen mit Jung und Alt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, unseren Abendgottesdienst (siehe unten) zu besuchen, der ebenfalls an jedem dritten Sonntag stattfindet. 

Die folgenden Spielenachmitage:  19.04.20  ENTFÄLLT  | 17.05.20 | 21.06.20

Kontakt: 
Christiane Daig, Telefon 0157 3812 4872
Dr. Christian Gerum, Telefon 0163 9202 377

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

CornFlakes

Frühstück mit Gott

Neues Gottesdienstformat - am 29. März um 9.30 Uhr  ENTFÄLLT

Das „Frühstück mit Gott“ ist eine neue Form, den Sonntagmorgen in der Kirche zu feiern. Wir wollen das leibliche Wohl, persönliche Begegnung und biblische Impulse miteinander verbinden.Im Gebet und im Austausch miteinander wollen wir teilen, was uns bewegt. Das gemeinsame Frühstück kann uns dabei stärken. Gottes Wort soll uns Mut machen, weiterhin für Frieden und Versöhnung einzutreten. 

Regelmäßig am letzten Sonntag des Monats von 9.30 bis 11.00 Uhr tafeln wir in der Lutherkirche Wolfgang am großen Tisch des Gemeinderaums. Worum geht es dabei? Mehr lesen ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Lindenau_1

Kirchen beteiligen sich am Lindenau-Festival

Ökumenischer Gottesdienst und Zelt der Kinderkirche

Infos auf der Homepage des Festivals: www.lindenau-festival.de 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vision

Förderverein Lutherkirche Wolfgang

Der Förderverein will zur baulichen und kulturellen Entwicklung der Lutherkirche beitragen. Der Verein wurde 2015 gegründet und hat aktuell 23 Mitglieder. Wir würden uns über weitere Mitglieder freuen. Die Mitgliedschaft ist ab 12€ Jahresbeitrag möglich. Mehr lesen ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Hanauer_Union_Logo

Hanauer Erklärung 2018

Die Hanauer Erklärung wurde im Jubiläumsjahr „200 Jahre Hanauer Union – zusammen in Vielfalt glauben“ verfasst. Sie ist ein Positionspapier, das wesentliche Einsichten der Hanauer Synode von 1818 aufgreift und in die Gegenwart übersetzt.

Die Hanauer Erklärung sagt in ihren Kernsätzen dreimal Ja: «Ja zur konfessionellen Identität - denn eigene Überzeugungen sind wichtig»  |  «Ja zur ökumenischen Aufgabe - denn Glauben geht gemeinsam»  |  «Ja zum interreligiösen und interkulturellen Gespräch - denn Vielfalt ist eine gemeinsame Herausforderung»  |  Mehr lesen ...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Altar_gruen_2

Liturgie  |  Fahrplan des Gottesdienstes

Was passiert in einem evangelischen Gottesdienst? Wie sind Lesungen, Gebete und Lieder verbunden? Wann steht die Gemeinde auf und wann bleibt sie sitzen? Welche Texte werden von der Gemeinde gesprochen? Und was erwartet die Besucherinnen und Besucher eigentlich in der Kirche? Über all das informiert der Flyer mit der Liturgie der Lutherkirche Wolfgang. Man kann ihn >> hier lesen und als PDF herunterladen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Videoandacht_2

Video-Andacht der Bischöfin

Sonntag Okuli, 15.03.2020

>>Video ansehen auf www.ekkw.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Freude hat an seinen Geboten!
Psalm 112,1

Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr wart wie irrende Schafe; aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.
1.Petrus 2,24-25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.