Lutherkirche Wolfgang
Lutherkirche Wolfgang

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Der Herr sprach zu Isaak: Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen.
1.Mose 26,3

Führt euer Leben in Gottesfurcht, solange ihr hier in der Fremde weilt.
1.Petrus 1,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

www.kiki-am-limes.de  |  Folge 33 

Mit Kiki & Theo durch die Corona-Zeit  |  31.10.2020

Kiki_Biene_2

 

Bist Du hier neu, lies eins, zwei, drei -
ist's schon bekannt, geh gleich zur Hand!

1. Starthilfe: So funktioniert kiki-am-limes

2. Kiki-Thek: Alle Folgen auf einen Klick

3. Kiki im Radio bei Hit Radio FFH

Halt es quer, dann siehst Du mehr!
Zieh es klein, dann passt mehr rein!

Hand_nach_unten

///

///

 

Kiki_0

Hallo, liebe Kinder! Wie immer singen wir erst mal unser Kinderkirchenlied. Singt Ihr mit? Hier ist ein Video, bei dem Ihr den Text mitlesen könnt. Und schaut mal die Wolke an, die da am Himmel schwebt...

 

Ich lobe meinen Gott (Video)

000

000  Quelle: YouTube  |  Kanal: Evangelische Kirchengemeinde Neulußheim


Kiki_1

Wir beten Psalm 23. Heute spricht Matilda den Text für uns.  

Psalm 23 (Audio)

 

Psalm_23_Text

 

Theo_7

Liebe Kinder, in der vorigen Folge haben wir von Martin Luther erzählen. Katja liest nun aus dem schönen Büchlein "Meine bunte Glaubenswelt: Martin Luther" die Fortsetzung der Geschichte.  

Betrachtet Euch dazu noch einmal dieses Bild. Es zeigt ein Ereignis, das am 31. Oktober 1517 in Wittenberg stattfand.  

 

 

Luther_Thesenanschlag_Illustration_Uta_Fischer

 

Luther_Titelbild_Illustration_Uta_Fischer

Das Bild hat Uta Fischer gemalt. Es stammt - wie unsere Vorlesegeschichte - aus dem Büchlein "Martin Luther" in der Kinderbuchreihe "Meine bunte Glaubenswelt". Das Büchlein wird gemeinsam herausgegeben vom Verlag Butzon & Bercker und dem Verlag Junge Gemeinde

 

Theo_7

Und nun liest Katja die Geschichte. Jedes Audio enthält ein Kapitelchen.

7. Martin macht eine Entdeckung (Audio)

 

8. Martin will die Kirche erneuern (Audio)

 

9. Martin wird von der Kirche verstoßen (Audio)

 

Kiki_2

Bevor die Geschichte weitergeht, singen wir erstmal wieder ein Lied zum Mutmachen: "Halte zu mir, guter Gott" - Mögt Ihr mitsingen? Unten gibt es das Liedblatt.

 

Lied: Halte zu mir, guter Gott (Audio)
 
 
 
 

EGplus_146

 

 

Theo_7

Und weiter geht's mit unserer Geschichte von Martin Luther ...

 

10. Martin muss sich verstecken (Audio)

 

11. Martins Lehre breitet sich aus (Audio)

 

12. Was aus Martins Ideen geworden ist (Audio)

 

Theo_7

Martin hat seine 95 Thesen also am 31. Oktober veröffentlicht. Übrigens hatte er ein paar Tage später Geburtstag, nämlich am 10. November. Und sein Tauftag war der 11. November, der "Martinstag". Darum haben die Eltern Luther (im Jahr 1483, als ihr Sohn gerade geboren war) dem Kind bei der Taufe den Namen "Martin" gegeben.

Und der Martinstag erinnert wiederum an einen anderen berühmten Martin, nämlich Martin von Tours, den wir auch "Sankt Martin" nennen. Davon erzählen wir nächste Woche, also in Folge 34.  

Nun hören wir wieder ein Gebet, das Matilda für uns liest. Ihr könnt dazu die Hände falten und es auf diese Weise mitbeten. Wer am Ende "Amen" sagt, meint damit: Das war auch mein Gebet.  

 

 

Amen.

 

Kiki_1

Ihr habt uns schöne Fotos geschickt, die wir hier zeigen dürfen. Offenbar ist das Rezept "Lutherrose aus Blätterteig" gut angekommen.

Die Bilder 1 bis 3 stammen von Familie Kratz. Wilhelmine hat lecker gebacken.

Das vierte Bild kommt von Familie Deller. Hier haben Marwin (4) und Johanna (2) mitgeholfen.

Und die beiden unteren Bilder sind von Liv und Smilla.  

Wer das Rezept noch nicht kennt, kann ja nochmal in Folge 32 nachschauen. 

 

Lutherrose_Wilhelmine_1

Lutherrose_Wilhelmine_22

Lutherrose_Wilhelmine_3

Lutherrose_Deller_2

Lutherrose_Liv

Lutherrose_Smilla

 

Theo_7

Liebe Kiki, schau mal, was ich noch bekommen habe: Ein Rezept für Reformations-Brötchen. Das Rezept stammt aus Sachsen, denn dort hat Martin Luther ja gelebt. Nun gehörte Sachsen im vergangenen Jahrhundert zur "DDR". Das steht auch auf dem Rezept. 

Jedenfalls sind die Reformations-Brötchen in Sachsen, wie ich gehört habe, noch heute Tradition. Du siehst, liebe Kiki, Deine "Lutherrose aus Blätterteig" ist nicht die einzige Leckerei, die an die Reformation erinnert. Aber bestimmt die allerallerallerleckerste.

 

 

DDR_Rezept_2

 

 

Kiki_2

Lieber Theo, nun gehen wir aber noch mal zurück in Luthers Zeit. Hier kommt das Rezept für den "Pfunds-Topf". Das ist eine kräftige Speise, die an kalten Herbsttagen wunderbar mundet. Los geht's!

 

Kiki_Rezept_Pfundstopf

 

Und hier könnt Ihr das Rezept als PDF herunterladen

 

 

Kiki_5

So, nun wollen wir Euch aber auch erklären, was es mit der Lutherrose auf sich hat.

Martin hat sie nämlich als sein Wappen selbst entworfen. Und er erklärt seine Bedeutung so:  

Lutherrose

"Das erste sollte ein schwarzes Kreuz sein.  |  Es steht in einem roten Herzen. Das erinnert mich daran, dass der Glaube an den Gekreuzigten uns selig macht.  |  Solch ein Herz aber soll mitten in einer weißen Rose stehen. Das zeigt, dass der Glaube mir Freude, Trost und Frieden gibt. Darum soll die Rose weiß, und nicht rot sein. Denn weiß ist die Farbe der Engel.  |  Solche Rose steht im himmelfarbenen Feld, weil solche Freude im Geist und im Glauben ein Anfang der himmlischen Freude ist.  |  Und um solches Feld kommt ein güldener Ring, weil solche Seligkeit im Himmel ewig währet und kein Ende hat. Und sie ist köstlicher als alles andere, so wie das Gold das köstlichste Erz ist."

 

Ein Ausmalbild mit der Lutherrose könnt Ihr Euch hier herunterladen

 

 

Theo_7

Martin Luther wollte, dass in der Kirche Deutsch gesprochen wird. Damit alle verstehen können, worum es im Gottesdienst geht. Auch das Vater Unser wurde zu seiner Zeit nur lateinisch gesprochen.

Heute beten Christinnen und Christen es auf der ganzen Welt in ihrer eigenen Muttersprache - Gott sei Dank! Auf der Seite www.katholisch.de habe ich das folgende schöne Video gefunden:

10 Menschen - 10 Sprachen - 1 Gebet.  


Vater Unser (Video)

III

III  Quelle: YouTube  |  katholisch.de

Und hier ist das Gebet auf Deutsch:  

Vater Unser im Himmel.
Geheiligt werde dein Name. 
Dein Reich komme. 
Dein Wille geschehe, 
wie im Himmel, so auf Erden. 
Unser tägliches Brot gib uns heute. 
Und vergib uns unsere Schuld, 
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. 
Und führe uns nicht in Versuchung, 
sondern erlöse uns von dem Bösen. 
Denn dein ist das Reich und die Kraft 
und die Herrlichkeit in Ewigkeit. 
Amen.

 

Segen teilen

 

Kiki_5

Nun vertraue darauf, dass Gott bei Dir ist. Und wenn Du gerade bei Deiner Familie bist, dann sprecht es Euch gegenseitig zu: "Gottes Segen sei mit Dir..." - "...und auch mit Dir!"  

  

Theo_7

Ich habe gehört, dass unsere Online-Kinderkirche auch in katholischen Familien bekannt ist.  Darüber freuen wir uns sehr. Das folgende Lied ist ein ökumenischer Gruß. Ein Lied für alle, die gerne ein LICHT DER HOFFNUNG anzünden wollen.  

 

Theos tollkühne Television (Video)

777

777  |  Quelle: YouTube  |  Martin Buchholz & Friends  |  Zünde eine Kerze an 

 

 

ENDE Folge 33  |  Hochgeladen am 31.10.2020 

 

www.kiki-am-limes.de  |  Pfarrer Wolfgang Bromme und das Kiki-Team der Ev. Kirche am Limes

 

Theo_und_Esel_3

...und Tschüß bis bald :-)

 

 

 

 

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Der Herr sprach zu Isaak: Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen.
1.Mose 26,3

Führt euer Leben in Gottesfurcht, solange ihr hier in der Fremde weilt.
1.Petrus 1,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.